Longboards und alle anderen boardähnlichen 'Spielgeräte'

Der Schulausschuss hat im Jahre 2015 beschlossen, dass Boards, Longboards, Skate- oder andere Boards auf dem Schulgelände während der Schulzeit aus versicherungstechnischen Gründen nicht gefahren werden dürfen.

Falls solche Boards in welcher Form auch immer als Beförderungsmittel während des Schulweges benutzt werden, so sind sie im Fahrradstand der OBS anzuschließen. Sie dürfen nicht mit in die Klasse genommen werden, weil sie dort evtl. eine zusätzliche Gefahr entstehen lassen können.

Die OBS übernimmt keinerlei Haftung  in Verbindung mit diesen 'Boards'.

 

 

 

Zum Seitenanfang