Am 23. September war es wieder soweit! Die IGS/OBS hatte wieder einen Projekttag.
Projekttag? Was macht man denn da? Nun, jede Klasse setzt an ausgesuchten Tagen im Jahr eigene Ideen um. Das reicht von kreativen Aufgaben über gemeinschaftsfördernde Aktivitäten bis hin zu Vorbereitungen für den nahenden Abschluss.
 
Die Klasse 8c war bei strahlendem Sonnenschein am Zwischenahner Meer und baute in vier Teams Flöße zusammen.
Zunächst die kleine „Knotenkunde“, dann das Verschnüren von Tonnen, Brettern und Tampen und schließlich der Mast mit der weithin sichtbaren Flagge.
Da mussten die Schülerinnen und Schüler schon mal überlegen, wie so ein Floß zusammengebaut werden will – vor allen Dingen ein sicher befestigter Mast – und welchen Namen das Floß denn bekommen soll.
Kreativität, Durchhaltevermögen und konstruktive Zusammenarbeit waren gefragt!
 
Jedes Team hat seine Aufgaben mit Eifer und innerhalb einer sehr guten Zeit gelöst, sodass die Flöße am frühen Nachmittag alle zu Wasser gelassen werden konnten.
Nachdem jede Gruppe herausgefunden hatte, wie alle Mitglieder synchron paddeln können, ging es zum Highlight des Nachmittags, dem Wettrennen aller vier.
 
Hatte da am Ende die „Black Pearl“ gewonnen? Die Fotos verraten mehr! Gewonnen haben auf jeden Fall alle Schülerinnen und Schüler, die am Ende pitschnass (zum Glück hatten alle Ersatzkleidung dabei) ihre Flöße aus dem Meer zogen und zufrieden die Rückfahrt angetreten haben.