Niederländer zu Besuch an der OBS Augustfehn

Nachdem eine Schülergruppe der OBS Augustfehn erneut vor Himmelfahrt für 3 Tage die Partnerschule in Wehe-den Hoorn bei Groningen besucht hatte und dort ein sportliches Programm mit Fahrradfahren, Kanufahren und Klettern absolvierte, stand vom 07.06. – 09.06.17 der Gegenbesuch der Niederländer auf dem Programm der 7. und 8. Klässler . Die 14 Schüler und Schülerinnen sowie 2 Lehrerkollegen des Hogeland Colleges wurden mit einem gemeinsamen Mittagessen begrüßt, bevor es dann eine Ortsrallye durch Augustfehn gab. Bei einer Runde Lasertag beendeten alle Teilnehmer den ereignisreichen Tag und lernten ihre Gastfamilien kennen. Sportlich wurde es aber auch hier am nächsten Tag, denn es wurde trotz des schlechten Wetters Fußballgolf in Oldenburg gespielt sowie die Innenstadt erkundet. Die Schüler und Schülerinnen nutzten bei diesen Gelegenheiten die Möglichkeit ihr Können aus dem Niederländischunterricht unter Beweis zu stellen. Niederl 400b

Viel Unterstützung gab es durch die Eltern und den in Apen ansässigen DRK beim anschließenden Grillabend, der bei jedem Austausch mittlerweile zur Tradition geworden ist. Am Freitag wurde dann im Rahmen eines Hockeyturniers in der Turnhalle gemeinsam um den Sieg gespielt. Das Turnier bildete den Abschluss des dreitägigen Austauschs, der seit vielen Jahren fester Bestandteil an der Oberschule in Augustfehn ist. Nach so vielen sportlichen Aktivitäten durfte die Verabschiedung der Niederländer auf Fußballerart mit Shakehands natürlich nicht fehlen.

 

Es zeigte sich, dass sich auch in diesem Jahr alle Mühen bezüglich der Organisation gelohnt haben, denn somit konnten alle Beteiligten, sowohl auf niederländischer als auch auf deutscher Seite, nicht nur ihre Sprachkenntnisse ausprobieren und verbessern, sondern auch neue Freundschaften schließen. Ein Wiedersehen einiger Austauschpartner in den nächsten Ferien ist schon im Gespräch und dank der sozialen Medien stehen die Lernenden bereits seit Beginn des Austauschs im Kontakt.